Hunde u. Weihnachten

.

Achtung, Zimt ist nicht gleich Zimt.

zusätze
Weihnachten ist oft auch Plätzchen-Zeit. In vielen Familien wird gebacken was das Zeug hält. Eine gern genommene Zutat ist Zimt.

Dabei wissen viele nicht, dass Zimt nicht gleich Zimt ist.

Dabei spielt es eine wichtige Rolle welchen Zimt man verwendet, denn was nicht gut ist, sind die Cumarine im Zimt.

Aus diesem Grund sollte echter Ceylon-Zimt immer den Vorzug erhalten. Das ist der “echte” und hochwertige Zimt.

Auf die billigen Varianten darf man gerne verzichten.

(Wenn sie sich über Facebook registrieren, erhalten sie News und Infos automatisch. Empfehlen sie das bitte kräftig weiter. Je mehr Hundehalter Gesundheitsinformationen bekommen, desto besser für Hund und Mensch)

CanisAlpha® – Das Original auf Facebook: https://www.facebook.com/CanisAlpha
CanisAlpha® – Das Original der Blog: http://blog.hundeheilpraxis.info/
CanisAlpha® – Das Original auf Vimeo: http://vimeo.com/canisalpha
CanisAlpha® – Das Original Homepage: http://www.canisalpha.de/

(Auszüge nur mit schriftlicher Genehmigung von CanisAlpha)

CanisAlpha 17. Dezember 2015 Achtung Zimt ist nicht..,Hunde u. Weihnachten Kommentare deaktiviert für Achtung, Zimt ist nicht gleich Zimt.

Hunde und Weihnachten


 

Hunde und Weihnachten:

Hunde sind meist von Natur aus recht neugierig und deswegen gilt es gerade an Weihnachten ein wenig aufzupassen, damit sie nicht zu Schaden kommen können.

Nachfolgend ein paar wichtige Dinge, ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

– lassen sie ihren Hund nicht mit (für ihn erreichbaren) brennenden Kerzen allein

– Lametta, Girlanden, Weihnachtsschmuck ist gefährlich, wenn etwas davon gefressen wird

– der Weihnachtsbaum sollte nicht einfach um zu werfen sein

– Vorsicht mit zerbrechlichen Weihnachtskugeln, Verletzungsgefahr

– Weihnachtsplätzchen immer (sicher) für Hunde unzugänglich bewahren und aufpassen, wenn sie auf dem Tisch stehen. Vieles davon tut Hunden nicht gut.

– Schokolade ist giftig für Hunde

Passiert es doch, dass ihr Hund etwas für ihn gefährliches gefressen hat, zögern sie nicht, nehmen sie sofort Kontakt mit einem Tierarzt auf. Der kann mit ihnen gemeinsam entscheiden was zu tun ist.

Besser ist natürlich, man passt einfach ein wenig mehr auf, dann klappt das auch mit Weihnachten.

(Wenn sie sich über Facebook registrieren, erhalten sie News und Infos automatisch. Empfehlen sie das bitte kräftig weiter. Je mehr Hundehalter Gesundheitsinformationen bekommen, desto besser für Hund und Mensch)

CanisAlpha® – Das Original auf Facebook: https://www.facebook.com/CanisAlpha CanisAlpha® – Das Original der Blog: http://blog.hundeheilpraxis.info/ CanisAlpha® – Das Original auf Vimeo: http://vimeo.com/canisalpha CanisAlpha® – Das Original Homepage: http://www.canisalpha.de/

(Auszüge nur mit schriftlicher Genehmigung)

CanisAlpha 5. Dezember 2014 Hunde u. Weihnachten Kommentare deaktiviert für Hunde und Weihnachten

error: Das Kopieren von Inhalten ist in diesem Blog nicht möglich!